Einleitung
left

Das pumah-Projekt 2020

Das pumah-Projekt ist eine Seminarreihe für Männer zur Entwicklung des persönlichen Potentials und Stärkung der männlichen Identität. Der Begriff pumah ist eine Kurzform und bedeutet: persönlichkeitsentwicklung und männerarbeit hamburg. 1994 wurde das pumah Männer-Jahres-Projekt erstmalig durchgeführt und findet seitdem regelmäßig statt.

Die Wiederentdeckung der vier zentralen Urstärken des Mannes: KÖNIG, KRIEGER, MAGIER und LIEBHABER mit ihrer kraftvollen Wirkung stellt die Grundlage des Projekts dar.

Diese vier Archetypen oder männlichen Grundmuster sind als Kraftquelle seit Urzeiten in jedem Mann angelegt. Sie bilden den Kern seiner männlichen Identität und haben gerade in unserer heutigen Zeit, in der es an männlichen Vorbildern mangelt, erneut eine große Bedeutung.

Das pumah-Projekt besteht aus 6 sinnvoll aufeinander folgenden Bausteinen, verteilt über ein Jahr: 5 Wochenend-workshops und 1 Woche Intensiv-Camp.

Die Teilnehmer sind Männer, die ihr eigenes Leben positiv verändern wollen. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Berufen und Lebenssituationen mit sehr verschiedenen Biografien und Lebenserfahrungen. Wir arbeiten zusammen mit diesen Männern intensiv an ihren persönlichen Anliegen und Zielen in Bezug auf Beruf, Partnerschaft und Familie sowie seelische und körperliche Gesundheit.

Ziel der Arbeit ist es, innerhalb dieses Jahres das Vertrauen in die eigene Identität zu stärken und damit eine konkrete, positive Veränderung in der alltäglichen Lebensgestaltung zu erreichen.