Methoden
scc

Methoden

  • Warum reine Männerarbeit?

    Männer befinden sich bewusst oder unbewusst in einer ständigen Reaktion speziell auf die Welt der Frauen und entwickeln oft ein völlig entfremdetes Selbstkonzept. Um die ureigenen, individuellen und kollektiven Potentiale wiederzubeleben, brauchen Männer einen freien Raum und eine deutliche männlich-energetische Ausrichtung.

     
    Drei Aspekte kennzeichnen die psychotherapeutische Arbeit des pumah-Projekts:

    1. Arbeit mit den Archetypen

    Auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene durchdringen und erleben wir innerhalb   
    eines Jahres vier archetypische, d.h. ursprüngliche Energien oder Kräfte gereifter, erwachsener Männlichkeit:

    Die Qualität KÖNIG:

    Verantwortung und Motivation
    Die Fähigkeit zu gerechtem Ordnen, zur Schaffenskraft und zur Weisheit.

    Die Qualität KRIEGER:

    Mut, Durchsetzungskraft und Klarheit
    Die Fähigkeit zur Wachheit und zu aggressivem, aber nicht gewalttätigem Handeln.

    Die Qualität MAGIER:

    Kreativität, Humor und Kommunikation
    Der Zugang zu verborgenem Wissen, zur Einweihung, Transformation und Spiritualität.

    Die Qualität LIEBHABER:

    Verbindung, Liebe und Ausgleich
    Die Fähigkeit zur Sinnlichkeit, zur Lebensfreude, Lebendigkeit und Leidenschaft - 
    eine Energie, die uns mit den anderen Menschen und der Welt verbindet.


    2. Methoden humanistischer Psychotherapie

    Kognitiv-therapeutisches Vorgehen fördert die Klärung beruflicher Themen.

    Vorgehensweisen der systemischen Therapie (z.B. Familien - Aufstellungen) lösen Verstrickungen in Partnerschaft und Familie.

    Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bringt tieferes Verständnis und Einsicht in die Bedeutung von biographischen Erfahrungen und deren schwächende und stärkende Auswirkung auf das aktuelle Leben.

    Körpertherapie entwickelt neues Körperbewusstsein und löst alte, seelische Blockaden, die sich auf der körperlichen Ebene manifestiert haben.


    3. Rituale und Naturerfahrungen 

    Außergewöhnliche Erfahrungen mit und in der Natur stärken den Selbstwert und die natürliche männliche Intuition. Sie eröffnen auf beeindruckend natürliche Art und Weise eine neue Sicht auf persönliche belastende Themen und damit die Möglichkeit von klaren und wirksamen Lösungen.